Gehalt eines Devisenhändlers: Wie viel kann man am Devisenmarkt verdienen?

Gehalt eines Devisenhändlers

Wenn wir an Volatilität denken, kommt uns als erstes der Devisenmarkt in den Sinn. Zweifellos ist der Devisenmarkt einer der volatilsten Märkte. Ein Händler muss über die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um vielversprechende Ergebnisse zu erzielen. Da der Markt voller Schwankungen ist und sich nie beruhigt, muss ein Devisenhändler profitable Handelsstrategien entwickeln.

Um die Fähigkeiten und Kenntnisse eines Händlers beurteilen zu können, muss man wissen, wie viel er mit seinen Geschäften verdienen kann. Viele werden sagen, dass sie jedes Jahr Millionen verdienen. Doch nur wenige sagen die Wahrheit über ihr tatsächliches Einkommen.

Wie hoch ist das durchschnittliche Gehalt eines Forex-Händlers?

Das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Devisenhändlers in den Vereinigten Staaten liegt bei 83 500 Dollar. Diese Information stammt aus Daten von ZipRecruiter aus dem Jahr 2022. Das durchschnittliche Daytrader-Gehalt liegt in den USA im Jahr 2022 bei 65 000 Dollar, und im Jahr 2023 wird das durchschnittliche Trader-Gehalt bei 82 000 Dollar liegen, was hauptsächlich auf die mögliche Rezession zurückzuführen ist.

Das Gehalt eines Devisenhändlers variiert jedoch stark, und der wichtigste Faktor, der es beeinflusst, ist die Höhe des Startkapitals.

Das Mindestkapital, das ein Händler haben sollte, beträgt 100 000 $. Die besten jährlichen Renditen liegen bei bis zu 20 %, obwohl viele Händler aufgrund ihrer überzogenen Erwartungen mit dieser Statistik nicht einverstanden sind. In der Handelsbranche sollten Händler jedoch vernünftig sein und jährliche Renditen von 15-50 % als sehr hoch akzeptieren.

Diese Zahlen können bei den einzelnen Devisenhändlern variieren. Andere Faktoren, die das Einkommen eines Händlers beeinflussen, sind Leistung, Standort und andere.

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über diese Faktoren und ihre Auswirkungen auf das Einkommen von Händlern zu erfahren.

Durchschnittliches Jahresgehalt von Devisenhändlern

Das Jahresgehalt von Devisenhändlern kann zwischen 32 000 und 100 000 US-Dollar liegen, wobei einige Händler bis zu 120 000 US-Dollar verdienen.

Nach Angaben von Indeed können US-Forex-Händler ein durchschnittliches Gehalt von 98 000 $ und Provisionen von 25 000 $ verdienen. Das höchste von Indeed erfasste Gehalt bei Citi Trader betrug 196 900 $. Ein anderer Payscale-Bericht besagt, dass Aktienhändler im Durchschnitt 95 800 $ verdienen, einschließlich 14 900 $ an Boni.

Auswirkungen verschiedener Faktoren auf den Verdienst von Devisenhändlern

Die obigen Daten zeigen nur den durchschnittlichen Jahresverdienst von Devisenhändlern. Die tatsächlichen Auszahlungen der einzelnen Forex-Händler können stark variieren. Dies ist vor allem auf Faktoren wie Erfahrung, Wissen, Standort und Organisation zurückzuführen, die den Verdienst eines jeden Händlers stark beeinflussen.

Lassen Sie uns diese Faktoren und ihre Auswirkungen auf das Gehalt eines einzelnen Händlers näher beleuchten.

Organisation/Institution

Das Gehalt eines Devisenhändlers kann von der Organisation oder Institution beeinflusst werden, für die er/sie arbeitet. Händler in privaten Unternehmen können durch Grundgehälter und erhöhte Boni mehr verdienen als in staatlichen Organisationen, wo die Händlergehälter nicht versteckt sind.

Ein Beispiel für die obige Aussage ist der Unterschied zwischen den Gehältern von Händlern bei Citi (Privatunternehmen) und Goldman Sachs (öffentliches Unternehmen). Die durchschnittlichen Jahresgehälter von Händlern in diesen Unternehmen liegen bei 151 500 $ bzw. 120 500 $. In diesen Gehältern sind keine Boni enthalten.

Titel des Devisenhändlers

Es wird behauptet, dass Ihre Erfahrung beim beruflichen Aufstieg hilft. Und je höher Ihr Rang, desto höher Ihr Einkommen. Das Gleiche gilt für Hedge-Fonds-Händler. Ein Händler kann je nach seiner Erfahrung auf dem Devisenmarkt verschiedene Bezeichnungen tragen. Einige von ihnen sind Senior Trader, Junior Trader, Portfoliomanager und Stratege.

Die meisten Händler beginnen ihre Karriere als Analysten. Dies ist die Anfangsphase, in der sie den Senior- und Junior-Händlern helfen. Diese Phase dauert im Durchschnitt sechs Jahre, danach werden die Analysten zu Junior-Händlern. Mit zunehmender Erfahrung der Junior Trader und besserer Leistung als Devisenhändler werden sie zu Senior Tradern befördert. Dies kann jedoch länger dauern, da die Fähigkeiten, die für einen Senior Trader erforderlich sind, durch längere Handelspraxis erlernt werden.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen von Junior-Händlern liegt zwischen 240 000 und 3 500 000 $. Ältere Händler verdienen jedoch rund 12 000 000 $ pro Jahr. Diese Zahlen können je nach der Erfahrung des einzelnen Händlers variieren. Außerdem verdienen erfahrene Portfoliomanager aufgrund der hohen Fluktuationsrate in dieser Branche am meisten.

Ort der Beschäftigung

Der Handelsmarkt ist in einigen Regionen sehr aktiv, aber nicht in allen Teilen des Landes. Je nach der Aktivität an diesen Orten sind die Verdienste von Devisenhändlern unterschiedlich.

Betrachtet man die Vereinigten Staaten von Amerika, so befinden sich die aktivsten und bestbezahlten Märkte in den Staaten an der Ostküste des Kontinents. Händler in New York, Connecticut und Maine verdienen zwischen $ 110 000 und $ 125 500. Händler in Nevada und Idaho verdienen rund 55 000 Dollar, was den niedrigsten Verdienst in diesen Bundesstaaten darstellt.

Im Vereinigten Königreich kann ein Devisenhändler im Jahr 2022 rund 36 000 £ pro Jahr verdienen. Dabei handelt es sich lediglich um ein Durchschnittsgehalt, das auf Angaben ehemaliger Mitarbeiter beruht. Die Gehälter im Vereinigten Königreich variieren auch je nach Standort des Unternehmens. So liegt das Einkommen von Forex-Händlern in London bei 45 000 £, während Händler in Brownwood rund 21 000 £ verdienen können.

Errungenschaften/Ergebnisse

Die Leistungen und Ergebnisse eines Händlers bestimmen auch sein Einkommen. Wenn ein Händler erfahren genug ist, um ein 500-Millionen-Dollar-Portfolio zu verwalten, und positive Ergebnisse vorweisen kann, kann er bis zu 5 Millionen Dollar im Jahr verdienen. Das Grundgehalt liegt jedoch zwischen 55 000 und 95 000 Dollar. Wenn der Händler also keine guten Leistungen erbringen kann, wird ihm das Grundgehalt gezahlt.

Faktoren, die das Gehalt eines unabhängigen Devisenhändlers bestimmen

Bisher haben wir gesehen, wie viel ein Devisenhändler pro Jahr verdient, wenn er für einen Hedgefonds oder eine Investmentbank arbeitet, und zwar an verschiedenen Standorten und mit unterschiedlicher Erfahrung. Die Höhe des Einkommens eines selbständig tätigen Devisenhändlers hängt jedoch von folgenden Faktoren ab

Anfangskapital

Verschiedene Investitionen bringen unterschiedliche Renditen. Das Anfangskapital, das ein Händler auf den Markt bringt, ist eine Investition. Je größer das Kapital, desto höher die Rendite, sofern alle anderen Risikofaktoren neutral sind. Das Ziel eines Händlers ist es zum Beispiel, eine Rendite von 10 % auf seine Investition zu erzielen. Ein Händler, der 100 000 $ investiert, wird 10 000 $ verdienen, während ein Händler, der 1 000 $ investiert, nur 100 $ verdienen wird.

Kosten des Handels

Wenn ein Händler für ein Unternehmen arbeitet, werden die Kosten für den Handel vom Unternehmen getragen, was bei einem unabhängigen Händler nicht der Fall ist. Da alle Kosten vom Händler selbst getragen werden, kann sich